: Start
Willkommen!
Presse-Info
Pressetexte
Presse-Archiv
Bildergalerien
: Kartenvorverkauf
Online bestellen
: Programm
2017
: Partner
Förderer
: Kontakt
Direkt
: Anfahrt
Drüggelte/NRW
: Rückblick
2016
2013
2012
2011
2010
2009
: Überblick
Sitemap
Tourismus NRW
22.08.2017
Impressum
Presse-Informationen im Archiv
23.04.2010
Kreative Spielwiese für Minis bei Drüggelter Kunst-Stückchen
Kinder-Kunst-Stückchen machen Spaß und wecken die künstlerische Ader
Die kleinsten Persönchen haben die meiste Energie, sprühen vor Einfallsreichtum und sind nach allen Richtungen offen. Dieses Potenzial nutzen die Festival-Organisatoren der Drüggelter Kinder-Kunst-Stückchen und stellen den jungen Besuchern eine kreative Spielwiese bereit. Basteln, malen, Musik hören, Theater erleben und Kultur buchstäblich begreifen – all das ist am Pfingstsonntag, 23. Mai, am Möhnesee angesagt.

Bild vergrössern Bild vergrössern
Im Rahmen der Drüggelter Kunst-Stücken vom 22. bis 24. Mai, die dieses Mal unter dem Motto „Drüggelte rhythmisch“ stehen, legen die Macher großen Wert auf kindgerechte Unterhaltung für die kleinen Besucher. Pädagogisch wertvoll sind die einzelnen Aktionen bei Westfalens kleinstem Festival – und dabei immer spannend und spaßig. Unternehmungslustige Kids erkennen ihre künstlerische Ader beim Mitmachen und Träumen. TV und Spielkonsole haben Pause: Unter freiem Himmel wird gesungen, getanzt, getobt und gelacht.

Tief in die Trickkiste zum Kinderglück greifen die angehenden Pädagogen vom Börde-Berufskolleg Soest. Junge Abenteurer stoßen auf der Festivalwiese alle paar Meter auf neue Überraschungen. Zusammen mit den Workshopleitern malen sie bunte Bilder und lernen, mit leuchtenden Acrylfarben umzugehen. Genial einfache Musikinstrumente entstehen unter den Händen junger Wilder – und die wollen natürlich gleich ausprobiert werden. Bewegungsfreudigen und geselligen Kindern bietet das Team lustige Spiele und Mitmach-Aktionen an.

Leuchtend gelbe Sonne am knallblauen Himmel, die satt grünen Drüggelter Eichen und die vielen bunt gekleidete Menschen – derartige Motive setzen Minis gern in spektakuläre Kunstwerke um. Bei den Kinder-Kunst-Stückchen können sie fröhliche Bilder malen, was das Zeug hält. Die Soester Malschule stellt nicht nur die Materialien zur Verfügung, sondern leitet auch schon die Allerkleinsten zu kreativen Höhenflügen an. Künstler von morgen können sich bei verfeinerten Techniken üben, zum Beispiel im Workshop Aquarellmalerei. Mutti findet bestimmt einen Ehrenplatz fürs fertige Bild!

An diesem Nachmittag greifen die Chickenburgers des Marionettentheaters Firo mit ihren Krallen in die Saiten. Der verrückte Hühner-Boogie-Woogie wird wie anno dazumal mit unsichtbaren Fäden gesteuert, doch gerade das kommt gut an bei den Kleinen. Kinder wollen sich schier ausschütten vor Lachen und Begeisterung, wenn Hahn Elvis und seine Band loslegen. Nachdem die Chickenburgers ihren Einstand auf der Bühne gegeben haben, findet zum Nachspielen für daheim ab 14 Uhr ein Workshop statt, bei dem die Kiddies ihre eigenen Fadenpuppen bauen können. Die Figuren haben dann auch direkt vor Ort Premiere in einem spontan ersonnenen Theaterstück – einer neuen Episode rund um die Hühnerband. Info: www.drueggelter-kunst-stueckchen.de.


Pressetext, Abdruck honorarfrei

Pressekontakt:
REDAKTIONSBÜRO
susanne schulten
Telefon 0 29 04/10 39
Mobil: 0170/23 07 04 9
presse@moehnesee.de

Kontakt:
Touristik GmbH Möhnesee
Küerbiker Straße 1
59519 Möhnesee
Tel.: 0 29 24/ 497 oder 14 14
Fax: 0 29 24/ 17 71
info@moehnesee.de
www.moehnesee.de

« zurück
Veranstalter:
Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee
Küerbiker Straße 1
59519 Möhnesee
Fon 02924- 497
Fax 02924- 1771 · Email »
Facebook
Newsletter abonnieren »

CMS
KLEMANNdesign