: Start
Willkommen!
Presse-Info
Pressetexte
Presse-Archiv
Bildergalerien
: Kartenvorverkauf
Online bestellen
: Programm
2017
: Partner
Förderer
: Kontakt
Direkt
: Anfahrt
Drüggelte/NRW
: Rückblick
2016
2013
2012
2011
2010
2009
: Überblick
Sitemap
Tourismus NRW
26.06.2017
Impressum
Presse-Informationen zu den Drüggelter Kunst-Stückchen
27.05.2011
Großes Kino an zwei Flügeln
David & Götz – Die Showpianisten eröffnen virtuos die Kunst-Stückchen
Tokio – London – Möhnesee-Delecke! So in etwa lautet der Tourplan von David & Götz – Die Showpianisten. Denn nach Auftritten in den großen Häusern der Welt eröffnen sie Westfalens kleinstes, aber feines Festival, die Drüggelter Kunst-Stückchen, am 11. Juni in der Konzertscheune.

Das international bekannte Duo spielt eine mitreißende Klavier-Show an zwei Konzertflügeln, bei der sie klassische Musik und Unterhaltungsmusik miteinander verbinden. Die Arrangements sind impulsiv, sprühen vor Lebendigkeit, und ihr Spiel überzeugt mit technischer Brillanz. Zusammen bilden die beiden Künstler eine perfekte musikalische Symbiose.

David & Götz bieten eine weltweit einmalige Show. Bei ihren Konzerten in Hamburg, Dubai, London und Tokio begeistern die Künstler das Publikum ebenso wie bei Rundfunk- und Fernsehauftritten. David & Götz – Die Showpianisten erobern die großen Konzertpodien der internationalen Musikszene mit Virtuosität an den Instrumenten, unbekümmerter Freude an der Musik und schalkhaftem Zwinkern im Augenwinkel.

Das Repertoire von David Harrington und Götz Östlind reicht von außergewöhnlichen Arrangements klassischer Werke über beliebte Musicalmelodien und Top-Hits unterschiedlicher Epochen bis hin zu fetzigem Swing und Boogie. Eine Klavierperformance aus virtuoser Tastenakrobatik, Gesangseinlagen und Comedy-Elementen – geprägt durch einen starken Bezug zum Publikum, alles dies immer an zwei Flügeln. Drüggelte-Fans dürfen sich auf ein Konzert der Extraklasse freuen.

Die Drüggelter Kunst-Stückchen bieten echte kulturelle Leckerbissen. In diesem Jahr sind neben David & Götz – Die Showpianisten auch Gitarrist Burkhard „Buck“ Wolters mit seinem inspirierten Bach-Programm dabei, die Kinderliedermacher Zaches & Zinnober mit einem „Konzert am Herd“ und die Kammersolistinnen der deutschen Staatsphilharmonie. Lutz Gerlach und Ulrike Mai geben sich die Ehre mit dem multimedialen Konzertprojekt „Stiller Tag am Meer“ und die beiden Cembalisten Aleksandra und Alexander Grychtolik präsentieren Bachs Goldberg-Stimmungen. Für swingende Dixieland-Stimmung sorgt die Traditional Old Merry Tale Jazzband aus Hamburg. Nicht fehlen dürfen die Leipziger Blechbläser als Stammgäste, die dieses Mal „Heavy Metal“ präsentieren.

Karten für alle Konzerte gibt es bei Hellweg-Ticket (www.hellweg-ticket.de) und bei der Touristik GmbH Möhnesee. Erstmals bieten die Veranstalter ein Kombiticket mit beiden Abendveranstaltungen an, welches für das Eröffnungskonzert mit David & Götz sowie für die Performance „Stiller Tag am Meer“ gilt. Es kostet 45 Euro für Erwachsene; Schüler und Studenten zahlen 35 Euro. Das Kombiticket ist nur im Vorverkauf erhältlich. Info: www.drueggelter-kunst-stueckchen.de.

Hintergrund
Die Drüggelter Kunst-Stückchen sind das kleinste Festival Westfalens und ein Leckerbissen für Musik- und Kunstliebhaber. Musiker stimmen ihre Instrumente hinter der Scheune, hängen ihren Frack am Holzbalken auf. Gäste haben unmittelbaren Kontakt zu den Künstlern. Das ist die besondere Atmosphäre der Drüggelter Kunst-Stückchen. Ein Genuss für Augen, Ohren und Seele. Drei Aktionsorte prägen das Bild des kleinen, aber feinen Festivals.

In der Konzertscheune taucht ein prachtvoller Kronleuchter Kunstobjekte und Bühne in glanzvolles Licht. Dort finden die größeren Konzerte statt. Die rustikale Scheune bietet einem ganze Orchester und 450 Besuchern Platz. Wenn der Dirigent den Stab zum Festkonzert erhebt, angestrahlt im festlichen Licht des Kronleuchters, sind die Gäste schnell gefangen von der einzigartigen Atmosphäre.

Neben den ausgestellten Skulpturen erleben die Besucher auf der Wiese unter hundertjährigen Kastanienbäumen zum Beispiel den Jazz-Frühschoppen. Am Sonntagnachmittag ist die Wiese Anziehungspunkt für die kleinen Gäste. Bei den Kinder-Kunst-Stückchen lernen die Kleinen klassische Musik schätzen und lieben. Im historischen Backhaus können sich die Festivalbesucher stärken und erfrischen. Nach ausgiebigem Kulturgenuss, ist dies der Ort für Gaumenfreuden. In ungezwungener Atmosphäre entstehen schnell Gespräche.

Mittelpunkt des Geschehens ist die geheimnisvolle Drüggelter Kapelle. Ihre einzigartige Akustik überrascht selbst verwöhnte Ohren immer wieder aufs Neue. Dort sitzen die Besucher eng zusammen, lauschen und sehen, wie Musik entsteht. Kammerkonzerte, Solodarbietungen und Weltmusik setzen besondere Akzente an diesem sagenumwobenen Ort.

Pressekontakt:
REDAKTIONSBÜRO
susanne schulten
Telefon 0 29 04/10 39
Mobil: 0170/23 07 04 9
presse@moehnesee.de

Kontakt:
Touristik GmbH Möhnesee
Küerbiker Straße 1
59519 Möhnesee
Tel.: 0 29 24/ 497 oder 14 14
Fax: 0 29 24/ 17 71
info@moehnesee.de
www.moehnesee.de
« zurück
| Pressetexte | Presse-Archiv |
Veranstalter:
Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee
Küerbiker Straße 1
59519 Möhnesee
Fon 02924- 497
Fax 02924- 1771 · Email »
Facebook
Newsletter abonnieren »
RWE

CMS
KLEMANNdesign